Rezepte
Zutaten & Lebensmittel
4

Bittermelone

Bitter, manchmal sehr bitter, ist sie im Geschmack und vielfältig in der Zubereitung, wenig bekannt in Deutschland und als Schlankmacher von der Pharmaindustrie in Kapselform gehypt-die Bittermelone

Dem aufmerksamen Reisenden in China fällt sie wohl beim Schlendern über die reichhaltigen Gemüsemärkte im ganzen Land zuerst auf. Sie ist etwa so groß wie eine Gurke, aber hellgrün und genoppt. Auf den Märkten fallen die leuchten grünen Stapel ins Auge und man fragt sich, was das für eine Frucht ist.

Bittermelone

Wenn man dann in einem Restaurant die Bittermelone probiert scheiden sich die Geister recht schnell und die Welt lässt sich in Liebhaber und Verweigerer der Bittermelone unterscheiden. Ich zähle zu den Liebhabern des recht bitteren Genusses………

Weiterlesen

Getränke
Rezepte
Zutaten & Lebensmittel
2

Fliederblütenzeit- Leckeres um die Holunderblüte

Bei den letzten Partys floss der “Fliederblütensekt” in Strömen und ich wurde mehrfach nach dem Rezept gefragt, deshalb heute hier meine kleinen Tipps und Tricks rund um die Holunderblüte und einiges von dem, was man daraus herstellen kann.

“Die Zeit” schreibt folgendes:
“Der perfekte Sommerdrink besteht aus einem Teil Holundersirup und vier Teilen Wodka. Für den Sirup pflückt der dänische Sternekoch René Redzepi auch gerne Blüten im Wald.”
Nach vier Wochen Hochsommer voller perfekter Sommerdrinks verirrt sich der dänische Sternekoch dann fürchterlich in den frühherbstlichen Wäldern um Holunderbeeren zu sammeln und diese zu einem Saft zu vearbeiten, die sich mit Rotwein und Minze zum perfekten winterlichen Punsch verarbeiten lassen. Leider kommt es nicht so weit, denn die letzte Flasche des perfekten Sommerdrinks war wohl schon umgekippt.

Der perfekte Sommerdrink…..

Der Holunder zählt auch zu meinen Lieblingsgewächsen und ich mag den Duft, den ein einzelner Holunderbusch in einem riesigen Hinterhof verströmen kann………

 

Weiterlesen

Zutaten & Lebensmittel
2

Der Weg des Tofu 豆腐之路

Ein Besuch bei Markus Treiber in dessen Tofumanufaktur in  Berlin-Lichtenberg

Tofumanufakturen in China sind meist kleine Familienbetriebe. Diese haben einen dunklen, rauchgeschwärzten Raum zur Verfügung. Meist gibt es schon eine elektrische Mühle zum Mahlen der eingeweichten Sojabohnen, aber der Doujiang 豆浆, die Sojamilch kocht in einem Kessel über einem Kohle- oder Holzfeuer. Auf der anderen Seite sind die Presskästen für das Endprodukt, den Tofu, gestapelt und dazwischen gibt es ein paar Bottiche und Gefäße zum Abschöpfen. Hygiene und Sauberkeit im deutschen Sinne spielen nicht die große Rolle, die Lebensmittel sind aber trotz der rauchigen Atmosphäre immer „sauber“, denn in China und Asien werden alle Lebensmittel vom Gemüse zum Fleisch bis Fisch und natürlich auch Tofu immer frisch verkauft. Es gibt keine Ware von gestern! Deshalb ist auch keine Kühlkette notwendig. Und beim Tofu gibt es am Abend nicht einmal mehr Ware vom Vormittag.

in der tofufabrik

Tomtomtofu mit Tofu!

Wie sieht es nun mit der Tofuproduktion in Deutschland aus. Ich lasse mich auf eine Betriebsbesichtigung einladen bei Markus Treiber, der inzwischen größte Berliner Produzent von Tofu, der auch die meisten Asialäden der Stadt beliefert…………..

Weiterlesen

24. Juni 2012
Zutaten & Lebensmittel
Kommentar hinterlassen

Tofu- 豆腐的历史 und seine Geschichte

 

Zur Zeit meines Studiums in Berlin ( 柏林 ) während der der letzten Jahre der Kohl-Dynastie und der frühen Schröder Dynastie schrieb ich einmal eine Hausarbeit zum Thema des chinesischen Sojabohnenquarks, daraus hier einige Auszüge:

Wie alles begann…….
Ein erster Mythos zur Erfindung des Tofu geht in die Han-Dynastie (206 v. u. Z. bis 220 u. Z.) zurück. In seinem Bestreben die Unsterblichkeit zu erlangen experimentierte Liu An, der Enkelsohn des Kaisers Liu Bang irgendwo in den Bergen der Provinz Anhui. Es gelang ihm zwar nicht Pillen und Mittel gegen den Tod zu entwickeln, aber bei einem seiner Fehlschläge versetzte er wohl Sojamilch mit Meersalz. Dieses enthält das Gerinnungsmittel Nigari, welches noch bis heute zur Tofuproduktion verwendet wird, und so verwandelte sich die Sojamilch im Topf des Regentenenkels in “Sojabohnenquark”. Seine Heimatstadt Shouxian beansprucht noch bis heute den Titel “Heimatstadt des Tofu”.

Wie kam man aber überhaupt darauf Sojamilch mit Salz zu vermischen?……

Weiterlesen

16. Juni 2012
Zutaten & Lebensmittel
1

Bärlin ist Wunderbar – Allium paradoxum

Allium paradoxum, Wunderlauch oder auch Berliner Bärlauch

In den letzten Jahren hatte ich es doch immer wieder verpasst, doch in diesem Jahr bin ich im deutschen Lande und es ist auch wieder soweit. Das erste Grün zeigt sich Ende März und es beginnt die  Bärlauch-Saison!

dsc_6750

Bild 1 von 4

Gehört hatte ich von einigen richtig dicken Standorten in der Stadt und habe mich deshalb gleich gestern auf den Weg gemacht. Idyllisch liegt der Treptower Park an der Spree und kaum hat man die Pommesbuden hinter sich gelassen, da duftet es auch schon recht knoffelig und schon hinter dem ersten besten Gebüsch findet sich ein lauchartiges Gewächs, das den Anforderungen genügt………

Weiterlesen

Rezepte
Zutaten & Lebensmittel
1

BreNNNessel – Zauberkraft mit Tripple “N”

In den 70er Jahren gab es ein umstrittenes Werk einer österreichischen Kräuterkundlerin namens Maria Treben, die ihr Wissen direkt von der Jungfrau Maria eingeflüstert bekam. Unter Beschuss geriet die Dame des Werkes “Kräuter aus der Apotheke Gottes” von zahlreichen Universitätskliniken, die ihre Zweifel daran hatten, dass Zinnkraut, Spitzwegerich und Brennessel nicht nur schweren Krebserkrankungen vorbeugen, sondern diese auch heilen können. Nichtsdestotrotz oder gerade deswegen verscherbelte sie ihr Buch in Deutschland mehr als 8 Millionen mal und eines dieser Exemplare fand auch den Weg in den Bücherschrank meiner Eltern. Mit einem gesunden Abstand ließ sich jedoch einiges daraus gewinnen, vor allem dann, wenn hinter einer Kräuterkur auch ein geschmackliches Erlebnis stand.

So war es denn bei der Brennnessel, die auch rund um unseren Garten reichlich wucherte und die, wie ich gerade verblüfft feststelle, seit der Rechtschreibreform gleich mit drei “N” geschrieben wird. So begann mein Vater damit, im Frühjahr damals noch Brennesseltee ( mit nur Doppel-”N”) zuzubereiten, …….

Weiterlesen